Funkferngesteuerte Einseilgreifer

Der funkferngesteuerte Einseilgreifer von PEINER SMAG – Ihrem Vertrauenspartner in Sachen Massengüterumschlag

PEINER SMAG ist weltweit führend auf dem Gebiet der Lastaufnahmemittel für den Umschlag von Massengütern an Häfen, in Recyclingbetrieben, in Stahlwerken oder auch im Baugewerbe. Mit unseren Greifern sind wir weltweit an der Spitzenposition platziert und in der Logistik an den internationalen Häfen nicht mehr wegzudenken.

Unsere Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, China und Indien, weshalb wir die Kundennähe und den Mehrwert für Sie auch über tausende Kilometer entfernt sichern können. Wenn es schnell gehen muss, überzeugen wir durch unsere hohe Lieferfähigkeit und den auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten After Sales Bereich. Ein dabei sehr effizientes Produkt unseres Angebots rund um Greifer sind die funkferngesteuerten Einseilgreifer, dessen Bedienung sich innovativ und einfach in den hochfrequentierten Arbeitsalltag integrieren lässt.

Wesentliche Merkmale unserer funkferngesteuerten PEINER Einseilgreifer

Der große Vorteil, dass unsere Einseilgreifer ferngesteuert werden liegt darin, dass keine Stromversorgung vom Kran ausgehend für den Betrieb nötig ist. Eine im Handterminal integrierte Batterie sichert die Fernbedienung via Funk, sodass Sie lediglich den Ladestand der Akkumulatoren im Auge behalten bzw. auf Ersatzakkus zurückgreifen müssten. Somit lässt sich jeder Bord- und Containerkran ohne weitere Zusatzausrüstung in kürzester Zeit vor allem zum Schüttgutumschlag auf Massengutfrachtern nutzen.

Die Einsätze beim Kohle-, Salz- oder Saatgutumschlag sind dabei sehr beliebte Segmente. Die hohe Tragfähigkeit des eingesetzten Krans kann durch die Umschlagkraft von 30m³ auch im Greiferbetrieb vollends ausgeschöpft werden. Vorhandenes Potenzial wird dadurch umfänglich genutzt, was wirtschaftliche und personenbezogene Ressourcen einspart und schont.

Die intelligente Funktionsweise des funkferngesteuerten PEINER Einseilgreifers

Mit Hilfe einer Fernbedienung wird das Öffnen und Schließen des Greifers aus einer störungsfreien Entfernung von bis zu 500m geregelt. Das Handterminal zeichnet sich dabei durch seine Flexibilität und einfache Bedienung aus. Es ist tragbar, drahtlos, robust und im Handumdrehen mit einer geladenen Hochleistungsbatterie bestückt, die im dauerhaften Einsatz etwa 24 Stunden lang genutzt werden kann. Der Öffnungsvorgang der Greifer setzt sich aus folgenden Schritten zusammen:

  1. Startposition mit geöffnetem Greifer
  2. Greiferabsenkung
  3. Schließen und Greiferhebung
  4. Greiferöffnung

Für die manuelle Bedienung ist dieser Prozess ebenso mit der Reißleine durchführbar. All unsere Bauteile sind dabei seewassergeeignet und gegen raue Klimabedingungen resistent. Gestalten Sie Ihre Logistik mit PEINER SMAG effizient und erleben Sie kosteneffizientes Be- und Entladen.

 

 



back to top